Archiv: November 2014

Privathaftpflichtversicherung: Neue Verträge schützen besser

Stiftung Warentest hat 235 Familientarife von 73 Privathaftpflichtversicherern untersucht.

Es gibt viele neue Angebote mit verbesserten Leistungen, weil die Versicherer in einem Wettbewerb stehen. Wer noch keine Privathaftpflichtversicherung hat, sollte unbedingt eine abschließen, denn sie deckt die Schäden gegenüber Dritten ab.

Wer schon versichert ist, sollte vielleicht wechseln, denn es gibt viele Angebote mit diversen Zusatzleistungen.
Verträge, die schon 5 oder mehr Jahre alt sind, bieten zuweilen erheblich weniger Schutz als aktuelle Angebote.

Hier einige Beispiele:

  • Ausfalldeckung (teilw. ohne Mindestschadenhöhe)
  • Schäden aus Gefälligkeitshandlungen
  • Beschädigung, Vernichtung, Verlust fremder gemieteter oder geliehener Sachen
  • Photovoltaikanlagen inkl. Einspeisung von Strom ins öffentl. Stromnetz
  • Innovationsgarantie bei zukünftigen Leistungsverbesserungen
  • Kein Deckungsnachteil gegenüber Mitbewerbern im Schadenfall !!

Es muss deshalb auch nicht teurer werden. Das Preisniveau hat sich trotz des verbesserten Schutzes nicht geändert.

 

Beitragsanpassungen in der Gebäudeversicherung

Branchenweit sind in den letzten Jahren die Schadenaufwendungen in der Wohngebäudesparte erheblich angestiegen.
Hierzu einige Zahlen und Hintergründe:
2012 wurden in der Wohngebäudeversicherung 4,0965 Mrd. € für Schäden geleistet, während es in 2013 schon 6,0085 Mrd. waren.
In Relation zu den verdienten Brutto-Beiträgen resultierte für 2013 eine Schadenquote von insgesamt 108,6%.
In den Medien liest sich das exemplarisch wie folgt:

  • 2013 höchstes Schadenaufkommen für Wohngebäudeversicherer seit sechs Jahren
  • Sturmtief „Ela“: Versicherer zahlen rund 650 Mio. Euro an ihre Kunden
  • Versicherer-Bilanz: 2013 so katastrophal wie 2007
  • Gewitter über Deutschland: Verheerende Unwetter fordern mehrere Todesopfer in NRW

Um langfristig allen Versicherten einen guten Schutz bieten zu können, müssen die Versicherer die Beiträge anpassen.
Es geht also nicht nur um Ihre Beitragsanpassung, sondern auch andere Versicherer passen die Beiträge an.
Die von mir vermittelten Wohngebäudeversicherungen gehören zu den „Top-Konzepten“ auf den Markt und verfügen auch nach der Beitragsanpassung, über ein vielfach ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis.
Hier einige Beispiele:Domcura TOP AssCompact 2014 Travelsecure Würzburger Rücktrittsversicherung & Abbruchversicherung DLVAG_RLV_testsiegel_money 17_2013 Travelsecure Würzburger Langzeit Reisekrankenversicherung Travelsecure Würzburger Auslandsreisekrankenvers. für Single & Familie K&M WGV Witte 2013 InterRisk XXL WGV Witte 2013 K&M WGV Domo Witte 2013 InterRisk XXL WGV Ökotest 2014 InterRisk XXL WGV Innorata 2012 InterRisk XXL WGV F&B 2014 InterRisk XXL WGV Das Scoring 2014 Domcura TOP Focus Moey 2014

© 2014-2015 Klaus Braun. Powered by WordPress & Meks.