Tier-Kranken/OP-Versicherung – Hund – Katze – Pferd

>> Vergleichsrechner aktueller Tarife <<button

Versichert  werden kann eine reine Operationskosten– oder ein eine Kranken“voll“schutz.
OP-Kosten sichern beide ab, bei den Volltarifen werden zudem auch Heilbehandlungen und zudem auch Vorsorge wie etwa Impfungen übernommen.

Bedarf haben Tierhalter, die sich vor höheren Behandlungskosten Ihrer Tiere absichern wollen.

Beispiele können Zahnerkrankungen, Arthrose, Krebs, Tumore, Biss- u. Schnittwunden, Bandscheibenvorfall, Darmverschluss, Hüftgelenksdysplasie, o. ä. sein.

Beiträge richten sich u. a. nach dem Leistungsumfang, Vertragslaufzeit, Alter, Rasse, Größe, Zahlweise, ect.  . Vergleiche können Sie <<hier>> rechnen.

Lücken bzw. Leistungsunterschiede finden sich bei Leistungshöchtgrenzen in EUR, mögl. Selbstbeteiligungen, Gebührenordnung (GOT), Zahnbehandlungen, Narkosen/Sedierungen, bildgebende Verfahren wie Röntgen oder MRT, ect. .

Meine Tipps für Sie: Geschäftsmann, Daumen hoch

  • Vergleichen Sie in Ruhe die Leistungsunterschiede.
  • Nehmen Sie jährliche Vorsorgeuntersuchungen regelmäßig wahr, leisten hier auch einige Tarife.
  • Je älter Ihr Haustier bei Vertragsabschluss ist, desto teurer wird auch die Tierkrankenversicherung.
  • Bei aufwändigen Behandlungen wird der 2 bis 3-fache Satz der Gebührenordnung verlangt.

Generell gilt die Faustregel: Je höher die jährlichen Tierarztkosten, desto eher lohnt sich eine Kranken- oder Operationsversicherung.

© 2014-2018 Klaus Braun. Powered by WordPress & Meks.