Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht

Haus- und Grundbesitzer-Haftpflicht
im Vergleich

100% unverbindlich & kostenfrei

+ Testsieger

+ günstig

+ leistungsstark

 

Versichert sind u.a. Personenschäden, Sachschäden und Vermögensschäden. Die Haftpflicht hat auch eine indirekte Rechtsschutzfunktion, gegen an Sie gestellte Haftpflichtforderungen.

Bedarf hat grundsätzlich je­der Be­sit­zer ei­nes ver­mie­te­ten Ob­jek­tes, ei­nes Mehr­fa­mi­lien­hau­ses oder ei­nes un­be­bau­ten Grund­stücks. Sie müs­sen als Haus- oder Grund­be­sit­zer ge­setz­lich da­für sor­gen, dass von Ih­rem Ei­gen­tum nie­mand ge­fähr­det wird. 
Unter Umständen bekommt ein Verunglückte/r Schmerzenzgeld, Behandlungskosten, Verdienstausfall oder im schlimmsten Fall eine lebenslange Rente zugesprochen. Solche Forderungen können in die Millionen gehen.

Beispiele  können ein lockerer Dachziegel sein, der einen Besucher trifft. Wegen Reparaturarbeiten ­ist eine Treppe mangelhaft abgesichert oder der Gehweg ist nicht vom Schnee befreit.

Beiträge je nach Risiko ab ca. 35,-€ jährlich.

Lücken in vielen Verträgen sind z.B. zu niedrige Versicherungssummen bei Personenschäden. Der Unterschied von 3 Mio. zu 10 Mio. kostet oft nicht mehr als 5,-€ pro Jahr mehr.

Meine Tipps für Sie:

  • 10 Mio. Versicherungssumme. Diese kosten meist nur wenig mehr als 3 oder 5 Mio.
  • Leistungsunterschiede – wie in anderen Versicherungssparten – spielen hier eher keine Rolle.
  • Für Wohnungseigentümer-Gemeinschaften (WEG) gibt es meist spezielle Tarife.

© 2014-2018 Klaus Braun. Powered by WordPress & Meks.